Stephanie movalls Fotografien und Filme, die sie als bewegte Fotografien bezeichnet, zeigen den Körper, das Wesen und die Haltung im Alltag, in der Performance und in Handlungs-/Themenräumen, die Stephanie movall konstruiert oder findet.

In München 1974 geboren, studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste München 1998-2004 und der Universität Granada 2001. Bei Dieter Rehm und Mark Steinmetz vertiefte sie die Auseinandersetzung mit der Fotografie. Sie befasst sich mit unterschiedlichen Ausdrucksformen des Körpers, unter anderem im Butoh.

 

Stephanie movall’s photographs and films show the body, the posture and the being in everyday life, in performance and in „Handlungs-/Themenräumen“ (rooms of act /theme), which Stephanie movall constructs or finds for people she invites.

 

 

 

 

Copyright Urheberrecht

© 2017–2019 Stephanie movall. Alle Rechte vorbehalten.

Die erstellten Inhalte, Texte, fotografischen Werke und Filme auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.