wadding and its state of aggregation. 19-20th February 2021

 

 

Stephanie movall invites to the space of calm exploration, palpation and unexpected state of being, on Friday at 21.00 and Saturday at 13.00. She is looking forward to her guest Stephanie Felber.

At TenderHotel on Grand re Union which opens its doors 24 hours of Love, Care & Discomfort, February 19th-21st 2021:

with a 30 min ceremonial opening event at
11.30, 19 Feb (PST) | 14:30, 19 Feb (EST) | 19:30, 19 Feb (GMT) | 20:30, 19 Feb (CET) | 6:30, 20 Feb (DST).

The Hotel Facilities will then be accessible for 24 hours from
12.00, 19 Feb (PST) | 15:00, 19 Feb (EST) | 20:00, 19 Feb (GMT) | 21:00, 19 Feb (CET) | 7:00, 20 Feb (DST).

Check-ins are on the hour – every hour. Come back as many times as you wish.

The zoom link is provided now: February Issue, Grand re Union

 

 

stücke halten. 9. Sept. – 9. Okt. 2020

Über das Halten und Verflüchtigen

Eröffnung am Mittwoch, 9. September. Am Nachmittag spontaner Besuch von 15 – 18.30 Uhr möglich. Für den Abend ab 19 Uhr bitte Anmeldung über die PLATFORM-München. Abends leider keine weiteren Plätze.

11., 12. und 13. September zur OPEN ART, Freitag 18-21 Uhr, Samstag und Sonntag 11-18 Uhr

Freitag 9. Oktober  letzter Tag !  Von 16 bis 18 Uhr sind die Künstlerinnen vor Ort.

Information zur Ausstellung, Katharina Mayer PLATFORM

Text stücke halten

Rede von Claudia Pescatore zu stücke halten

 

Plastik Claudia Hinsch, Fotografie Stephanie movall, Foto: Toby Binder

 

 

Plastik Claudia Hinsch, Fotografie Stephanie movall

 

 

 

 

 

Luft Fracht Tief Frucht Eis, 2020, Video, Projektion

 

In den Knochen

In den Knochen, act-being 3   16. März 2020  14.30 Uhr

In den Knochen, act-being 2   8. März 2020  15.30 Uhr

In den Knochen, act-being 1   23. Januar 2020  14 Uhr

Schellingstraße Ecke Ludwigstraße München

Kurz vor der Zeit des Geschlossenseins, die produktiv ist, fragt Stephanie movall nach der Erinnerung. In den Knochen der Tochter. Welche Erinnerung bleibt aus den Erzählungen der Mutter? Was ist aus der Geschichte der Mutter, der Großmutter und der Urgroßmutter … in den Knochen?

Nähe verschwindet nicht, wenn das G’spür im Körper bleibt.

Zu den act-beings 2 und 3 sind zudem zwei fotografische Serien mit dem Titel Die Knochen ihrer Knie ansehen. entstanden.

 

 

Innen und Außen

Performance mit Masako Ohta  Samstag, 14.12.2019, von 17 – 18 Uhr

Im Rahmen von „Beethoven bei uns“

 

AUS DER STRÖMUNG VI

07-08 | 12 | 19  und  14-15 | 12 | 19


✘ VERNISSAGE (Samstag ab 18 Uhr)
AUS DER STRÖMUNG VI “STILL LIVING” – „MAUERN KOMMEN, FLÜSSE GEHEN, DIE LANGE ZÄHLUNG“

KUNST BLOCK BALVE